Infos

Die fahrschulen o.k. bilden in folgenden Klassen aus:

Klasse A (ab 18 Jahren)

Berechtigt zum Führen von Krafträdern mit einem Hubraum von mehr als 50ccm oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h. Die ersten zwei Jahre gilt eine Leistungsbeschränkung bis 25 kW (34 PS) und das Verhältnis von Leistung und Leergewicht darf nicht mehr als 0,16 kW/kg betragen. Ein Direkteinstieg ist ab 25 Jahren möglich. Ein Führerschein der Klasse A schließt die Klassen A1 und M mit ein.

Klasse BF (ab 17 Jahren)

Klasse B (ab 18 Jahren)

Berechtigt zum Führen von Kraftfahrzeugen bis 3,5 t zulässiger Gesamtmasse (zul. GM) mit höchstens 8 Sitzplätzen + Fahrersitz. Es darf entweder ein Anhänger mit einer zul. GM von 0,75 t mitgeführt oder ein Zug, dessen zul. GM max. 3,5 t beträgt und dessen zul. GM des Anhängers nicht die Leermasse des Zugfahrzeuges übersteigt, gefahren werden. Ein Führerschein der Klasse B schließt die Klassen M, L und S mit ein.

Klasse M (ab 16 Jahren)

Berechtigt zum Führen von zweirädrigen Kleinkrafträdern bis max. 50ccm und mit 45 km/h bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung: Kontakt.